Review: T-Max 12V Kompressor

Einen geflickten Reifen füllen, im Gelände den Reifendruck anpassen, oder auch Luftmatratzen aufpumpen, 

ohne Kompressor schwer bis unmöglich.

Aus diesem Grund habe ich mir einen portablen 12V Kompressor zugelegt, welcher mich bei meinen Fahrten mit dem Landy ab sofort begleiten wird.

Der Kompressor kommt in einem bedruckten Karton.

Sicher geschützt & gut mit Styropor verpackt, befindet sich alles schon in der Tragetasche.


Lieferumfang:

  • 12V Kompressor inkl. Anschlusskabel
  • Manometer
  • Spiralschlauch
  • Ersatzsicherungen & versch. Düsen
  • Bedienungsanleitung
  • Tragetasche

In einer passenden Tragetasche wird der Kompressor geliefert. Diese unterteilt sich in das Hauptfach, welche den Kompressor ansich, das Manometer & weiteres Zubehör aufnimmt.

In die kleinere Fronttasche kommt der gelbe Spiralschlauch.

Technische Daten:

  • Max. Literleistung: 75l / Minute bei 0 Bar Gegendruck, 50l / Minute bei 2 Bar Gegendruck
  • Max. Spannung: 13,8V
  • Max. Stromaufnahme: 30A
  • Max. Arbeitsdruck: 10 Bar
  • Max. Dauerlaufzeit: 10 Min. bei 2,8 Bar bei 24°C
  • Abmessungen (ohne Bodenplatte) : Länge 26cm, Höhe 17,5cm, Tiefe 10,5cm.
  • Spritzwassergeschützt

Achtung: Herstellerangaben, nicht selbst überprüft!

Der Kompressor ist auf Gummipuffern gelagert um die Vibrationen zu absorbieren.

Die Bodenplatte steht ebenfalls auf Gummifüßen.


Inbetriebnahme:

Angeschlossen wird das Ganze mit 2 Krokodilklemmen direkt an die Batterie des Fahrzeugs.

Ein - Aus Schalter direkt am Kompressor.

Um die Schläuche miteinander zu verbinden, einfach den Schnapper nach hinten ziehen um dann sein Gegenstück fest reinzudrücken bis es einrastet.

Absicherung über eine 30A Sicherung im Sicherungshalter.

Vor der Inbetriebnahme sollte der Luftfilter montiert werden. Dieser ist mit einer Schraube versehen und wird einfach in das dafür vorgesehene Gewinde am Kompressor geschraubt.

Der Reifenfüller wird einfach auf das Ventil aufgeschraubt und sitzt so fest drauf.


Praxistest:

Ergebnis:

Ein 265/75 R16 BF Goodrich Mud Terrain wird auf 1,5 Bar abgelassen und soll anschließend auf 2,5 bzw. 3 Bar aufgepumpt werden.

Die Zeit wird per Stoppuhr gemessen.

Der Test wurde bei laufendem Fahrzeugmotor durchgeführt.


Das Ergebnis überrascht mich positiv, gut 2 1/2 Minuten um den Reifen von 1,5 Bar auf 3,0 Bar aufzupumpen.

2,5 Bar Reifendruck waren bereits nach 1 Minute und 50 Sekunden erreicht.

Angegeben war der Kompressor für einen 10R15 Reifen von 1,0 auf 2,5 Bar mit 3 Minuten.


Mit dem mitgelieferten Spiralschlauch erreicht man, von der Batterie unter dem Fahrersitz ausgehend, ganz locker die Räder auf der Beifahrerseite. Fahrerseitig braucht man nichtmal den Spiralschlauch.

Fazit:

Erster Eindruck und Praxistest waren sehr gut, der Kompressor macht eine gute Figur, bei, für mich wichtigen, geringen Maßen. Mit einem Preis von um die 100€ ist er sicherlich etwas teurer als manch andere 12V Kompressoren, der Lieferumfang und die Qualität sprechen aber für sich. Es ist alles dabei was man braucht, und noch mehr. Einen Langzeittest kann ich zum heutigen Zeitpunkt natürlich noch nicht machen, dieser wird aber nach einem gewissen Zeitraum und Zahl von Einsätzen nachgereicht.

 

Den Kompressor gibt's hier: Tour-Tec 4x4 Reiseequipment

 

Transparenz: Der Kompressor wurde mir für dieses Review nicht zur Verfügung gestellt und ich erhalte auch keine Vergütung dafür. Ich habe den vollen Preis bezahlt und schreibe hier nur meine eigene Meinung und Erfahrung nieder.

Dir hat unser Review gefallen? Dann schreib dich doch für unseren Email-Newsletter ein, um uns auf all unseren Abenteuern zu begleiten, wir würden uns freuen! :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    ReifenGeek (Dienstag, 18 Juli 2017 11:55)

    Funktioniert gut und macht auch optisch etwas her. Meine Reifen haben es mir gedankt, dass ich mir den T-Max 12V Kompressor gekauft habe :)

  • #2

    Osman (Samstag, 30 September 2017 20:58)

    Ich habe den Kompressor erst seit kurzem, habe aber schon einige aha Momente erleben können.Mobil und einfach zu bedienen. Pumpt einen super platten Autoreifen auf und die Reifen der Fahrräder sowieso. Super Gerät zum fairen Preis. Vor allem wo so viele Tankstellen jetzt fürs Aufpumpen Geld verlangen.